September 29, 2022

2:4 Sieg für den FCM in Kleusheim

Der FC gewann das Sonntagsspiel gegen SV Eintracht Kleusheim mit 4:2. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der FC Möllmicke wurde der Favoritenrolle gerecht. (Quelle des Berichts: Fußball.de)

Max Westhoff brachte Möllmick in der 14. Minute ins Hintertreffen. Geschockt zeigte sich die Mannschaft von Coach Stettner Nico nicht. Nur wenig später war Wassim Zhili mit dem Ausgleich zur Stelle (20.). Frederik Overkamp war es, der in der 26. Minute das Spielgerät im Tor von SV Eintracht Kleusheim unterbrachte. Ehe der Schiedsrichter Stephan Hahn die Protagonisten zur Pause bat, traf Rikard Buqai zum 3:1 zugunsten des FC (41.). 

Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Der FC Möllmicke konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei den Gästen. Baris Sevinc ersetzte Erkan Aslan, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Julian Rempel beförderte das Leder zum 2:3 von SV Eintracht Kleusheim in die Maschen (66.). In der Nachspielzeit besserte Buqai seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 96. Minute seinen zweiten Tagestreffer für den FC erzielte. Unter dem Strich nahm der FC Möllmicke bei SV Eintracht Kleusheim einen Auswärtssieg mit.

Mit drei Siegen und drei Niederlagen weist der FC Möllmicke eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der FC im Mittelfeld der Tabelle.

Der FC Möllmicke setzte sich mit diesem Sieg von SV Eintracht Kleusheim ab und belegt nun mit neun Punkten den zehnten Rang, während SV Eintracht Kleusheim weiterhin drei Zähler auf dem Konto hat und den 16. Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag (2.10, Anstoss um 15 Uhr) geht es im Heimderby am Sportplatz Wenden gegen das Tabellenschlusslicht RW Hünsborn. Alle Infos dazu hier