Oktober 13, 2022

Besser spät als nie…

„Besser spät als nie…“ bezieht sich in diesem Fall leider nicht darauf, dass wir in der letzten Spielminute das Siegtor gegen FC Lennestadt II geschossen haben. Es bezieht sich darauf, dass dieser Beitrag viel zu spät erscheint. In diesem Sinne: Entschuldigung dafür!

Jetzt aber zum Spielbericht:

Angekündigt und zu erwarten war ein knappes und spannendes Spiel und das wurde es auch, allerdings mit wenig Torchancen und wenig Strafraumszenen auf beiden Seiten. FC Lennestadt II wirkte an diesem Tag fitter und „galliger“ als unsere Jungs und so verlieren wir verdient das Spiel mit 3:1.

Das 1:0 für Lennestadt erzielte Valerij Rudich. Nach einem Pass über nahezu den ganzen Platz und hinter unsere Kette, ganz starken Laufweg, klebte der Ball bei der Annahme förmlich an seiner Brust und er vollstreckte eiskalt gegen unseren Keeper Marius Turnea. An dieser Stelle gesagt: Touché Herr Rudich!

Unmittelbar nach der Pause konnte wir aus einer Ecke heraus das nicht unverdiente 1:1 erzielen. Gewertet wurde das Tor als Eigentor, ob das Tor nicht Freddy Overkamp hätte zustehen müssen, das wissen nur die Fußballgötter.

In der 66 Minute war es wieder Valerij Rudich, der das 2:1 für die Heimmannschaft erzielte. Nach einer Ecke für uns wurde der Ball geklärt und unser letzter Mann konnte sich im Luftkampf nicht durchsetzen. Dabei ergänzt: Wir sahen da ganz klar ein Foulspiel (Schubsen in der Luft) in der entscheidenen Aktion, was allerdings Schiedsrichter Walter Geberbauer nicht so sah. Tja, so ist das manchmal. Mal hat man Glück, mal hat man Pech. Unverdient so müssen wir ehrlich sagen war die Führung nicht.

Wieder nach einem Konter in der 2. Minute der Nachspielzeit kassierten wir dann das 3:1. Alles nach vorne geworfen was geht und leider nicht für den Einsatz belohnt worden. So gingen wir diesmal in Lennestadt leer aus, freuen uns aber auf das Rückspiel am Schulzentrum.

So Tage gibt es eben mal, wo die andere Mannschaft gieriger und fitter wirkt. Mund abputzen, weiter machen. Kommende Woche ist Derby. 6 Punkte Spiel. Mit einem Sieg gegen Elben ziehen wir wieder winkend in der Tabelle vorbei.

Daniel Henne – 1. Vorsitzender

Ihr könnt es im Zitat lesen: Kommenden Sonntag, 16.10.2022 ist Derbytime! Anstoß gegen GW Elben um 15:00 Uhr zuhause am Schulzentrum. Wetterprognose: 16 Grad und bedeckt. Perfekt für ein intensives Spiel und das ein oder andere kühle Getränk, heiße Bratwurst oder frische Waffeln & Kuchen. Wir freuen uns auf euch!

Hier auf dem Bild zu sehen: Zukünftige Schiedsrichterin… oder Hardcore Möllmicke Fan? Man weiß es nicht… Möllmicke Fan auf jeden Fall jetzt schon durch und durch ♥️